Von Kindern für Kinder – Mit Musik durch den Herbst

Erstes Meudter Kinderkonzert ein voller Erfolg

Mit so vielen Gästen hatte niemand gerechnet. Der Gemeindesaal des Meudter Pfarrheims war bis auf den letzten Platz besetzt, als die Moderatoren Lasse Machalet und Aaron Piroth das Publikum zum ersten Kinderkonzert des Blasorchesters FFW Meudt e.V. begrüßten. Die Vereinsküken der Musikalischen Früherziehung zeigten mit dem Kastanienlied und einer spannenden Herbstklang-Geschichte, was man aus der sonst so ungemütlichen Jahreszeit herausholen kann. Der große Applaus war verdient, denn die Jungmusiker entdecken erst seit ein paar Wochen gemeinsam mit Heike Righetti und Ulrike Koehler die Welt der Musik. Etwas älter waren die Solisten Jakob Schmidt (8 Jahre, Posaune) und Aaron Piroth (12 Jahre, Trompete), die ihr Können zum Besten gaben und das Publikum mit „Star Wars“ und „Just playing Blues“ begeisterten.

Die Flötengruppe des Blasorchesters unter Leitung von Kira Jung zeigte, was sie in den vergangenen sechs Monaten gelernt hatten, und präsentierte mit „Menuett“, „Ameisenboogie“ und „Johnny“ die ganze Vielfalt der Blockflöte. Die vier Mädels zwischen sechs und sieben ließen sich nicht lumpen und übernahmen die Ansagen selbst. Das Publikum war begeistert. Nach der Flötengruppe durften Moderator Lasse Machalet (12 Jahre) an der Trompete und Gast-Klarinettist Tim Schneider (9 Jahre) zeigen, was sie im Unterricht gelernt hatten. Lasse präsentierte „Eine kleine Nachtmusik“ und „Double Trouble aus Harry Potter“, während Tim, der erst seit Februar Klarinette lernt, drei Volkslieder vorspielte. Das Highlight des Nachmittags war sicherlich das Jugendorchester mit Dirigent Michael Müller. Die Nachwuchsmusiker zeigten mit „Taddington Square“, „The John Dunbar Theme“ und „Happy“, wie viel Spaß Blasmusik machen kann. Zum Abschluss erhielten die Flötenmädels aus den Händen von Kira Jung und Sylvia Kaiser noch ihre Urkunden für das erfolgreiche Absolvieren des Blockflötenkurses.

Der Konzertnachmittag klang mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee gemütlich aus. Organisatoren, Helfer, Gäste und Musiker sind sich einig: Das war nicht das letzte Meudter Kinderkonzert, sondern erst der Auftakt. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!